Die Anwälte

Lorenz HastRechtsanwalt
Fachanwalt für Medizinrecht

Vita

  • seit 2005 Fachanwalt für Medizinrecht
  • seit 1999 Rechtsanwalt
  • bis 1999 Assessor jur., Hauptverwaltung der BARMER Ersatzkasse, Abteilung: Grundsatzfragen, Vertragscontrolling, Vertragsrecht
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten

Schwerpunkte

  • Krankenhausrecht, Krankenhausfinanzierung, Krankenhausvergütung
  • Zulassung zur vertragsärztlichen Tätigkeit
  • Ärztliche Berufsausübungsgemeinschaften/Praxisgemeinschaften
  • Gebiets- und sektorübergreifende Kooperationen
  • Gründung und Umstrukturierung Medizinischer Versorgungszentren
  • Ärztliches Disziplinar- und Strafrecht

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV)
  • Anwälte für Ärzte e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V.

Vorträge

  • Das GKV-Versorgungsstrukturgesetz
  • Arztpraxis und Recht
  • Das GKV-Modernisierungsgesetz 2004 – Wie muss sich ein Arzt zukünftig positionieren?
  • Das Medizinische Versorgungszentrum
  • Die Arztpraxis als Unternehmen: Neue vertrags(zahn)ärztliche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Unternehmen Arztpraxis – Ein Existenzgründerseminar
  • Erstattungsansprüchen der Krankenkassen gegen andere Kostenträger gem. §105 SGB X – Aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechung
  • Arzneimittelregress in der anwaltlichen Beratung
  • Einführung in das Sozialhilferecht unter besonderer Berücksichtigung der Hilfen zur Gesundheit
  • Neue Formen der vertragsärztlichen Zusammenarbeit unter besonderer Berücksichtigung von Netzstrukturen und I.V.-Verträgen
  • Allgemeine Entwicklung von Ärztezentren
  • Qualitätsprüfung in der stationären Altenpflege
  • Delegation ärztlicher Leistungen

Dr. Oliver MausRechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Vita

  • Seit 2007 Dozententätigkeit an der Akadamie für Arbeits- und Sozialrecht
  • Seit 1999 Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Seit 1996 Rechtsanwalt
  • Wissenschaftliche Mitarbeit am Institut für Arbeits-, Sozial- und Wirtschaftsrecht der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Promotion über das Thema: „Erweiterung von Mitbestimmungsrechten des Betriebsrates durch tarifliche Öffnungsklauseln?“
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster

Schwerpunkte

  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • Personal- und Verwaltungsrecht
  • Chefarztvertragsrecht
  • Öffentliches Dienstrecht
  • Beamtenrecht
  • Versicherungsrecht

Mitgliedschaften

  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband e.V.
  • Deutsche Anwalts- und Steuerberaterverreinigung für die mittelständische Wirtschaft e.V.
  • Akademie für Arbeits- und Sozialrecht Ruhr-Westfalen GmbH
  • VdAA - Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte e.V.
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein

Vorträge

  • Ausgewählte Probleme des Arbeitsrechts
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz – Was ist zu tun?
  • Eingruppierung von Oberärzten
  • Probezeit oder Befristung
  • Von Maultaschen, Frikadellen & Co. – Kündigungen bei Bagatellen
  • Arbeitsrecht in der Altenpflege
  • Arbeitsrecht für Anfänger
  • Arbeitsrecht für Fortgeschrittene
  • Betriebliche  Mitbestimmung im Tendenzbetrieb
  • Betriebe ohne Tarifvertrag
  • Einführung in das Betriebsverfassungsrecht
  • Betriebsverfassungsrecht für Fortgeschrittene

Viktoria von RadetzkyRechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht

Vita

  • Seit 2012 Fachanwältin für Medizinrecht
  • Seit 2010 Partnerin der Kanzlei
  • 2006-2009 Tätigkeit im Vorstandsstab einer Krankenhausträgergesellschaft mit angeschlossenen ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen
  • Bis 2006 Prüfungs- und Beratungstätigkeit für eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Krankenhäuser, Altenpflege, Kinder- und Jugendhilfe, gemeinnützige Stiftungen, Vereine und Verbände
  • seit 2001 Rechtsanwältin
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Schwerpunkte

  • Arzthaftungsrecht
  • Zahnarztrecht
  • Plausibilitäts- und  Wirtschaftlichkeitsprüfungen
  • Regresse und Prüfverfahren
  • Honorarabrechnung, Regelleistungsvolumen, Praxisbesonderheiten
  • Sonderbedarf
  • Ermächtigung von Krankenhausärzten
  • Krankenhausvergütung
  • Chefarztvertragsrecht
  • Patientenrechte bei Behandlungsfehlern und gegenüber Kostenträgern
  • Rentenverfahren (MdE), Schwerbehindertenrecht (GdB)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht im Deutschen Anwaltverein

Vorträge

  • Das GKV-Versorgungsstrukturgesetz
  • Plausibilitäts- und Wirtschaftlichkeitsprüfung in der Zahnarztpraxis
  • Vorsteuerabzug bei gemischter Nutzung von Gebäuden- Auswirkungen auf gemeinnützige Einrichtungen

Ira PaschedagRechtsanwältin
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Vita

  • Seit 10/ 2011 Partner der Kanzlei
  • 04/ 2009 - 09/ 2011 Juristin in der Rechtsabteilung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe, Dortmund
  • Seit 2008 Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • 02/ 2007 – 03/ 2009 Rechtsanwältin beim Marburger Bund LV Niedersachsen, Hannover
  • 09/ 2003 – 01/ 2007 Rechtsanwältin in einer mittelständischen Kanzlei im Ruhrgebiet
  • Seit 2003 Rechtsanwältin
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg

Tätigkeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht:

  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht
  • Arbeitszeitgestaltung
  • Mutterschutz / Elternzeit
  • Schwerbehindertenrecht
  • Tarifrecht

Medizinrecht:

  • Vertragsarztrecht
  • Zulassung, Jobsharing, Ermächtigung
  • Vergütungsrecht
  • Berufsrecht der Heilberufe
  • Weiterbildung, Notfalldienst

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein (DAV)

Vorträge

  • Allgemeines Arbeitsrecht – Mögliche Fragen im Laufe eines ärztlichen Berufslebens
  • Besonderheiten der Tarifverträge TV-Ärzte / VKA, bzw. TdL – Was ändert sich?
  • Arbeitszeitgestaltung im Krankenhaus
  • Eingruppierung nach TV-Ärzte / VKA, bzw. TdL
  • Die Notfalldienstreform in Westfalen-Lippe